Sie möchten etwas zurücksenden? Erfahren Sie mehr unter:Rücksendungen

0

Ihr Warenkorb ist leer

Wasserenergetisierer - Wasservitalisierer


Der Wasserenergetisierer nach Lakhovsky ist bei uns verfügbar. Mit dem Gerät wird das Wasser mittels Hochfrequenztechnologie in seine ideale Form gebracht: die hexagonale Struktur!

Sie möchten an einem Info-Workshop teilnehmen oder sind bereits Anwender und wollen sich gern mit anderen austauschen? Dann bekommen Sie über den Link: Aktuelle Termine die Seminare und Seminarorte angezeigt.

Wenn Sie etwas zu den Erfahrungen von Anwendern wissen möchten, dann senden Sie uns bitte per E-Mail eine Nachricht!

Möchten Sie über Erfahrungen und unsere Vortragstermine automatisch informiert werden? Dann melden Sie sich am besten für unseren Newsletter an.Hier geht's zur Newsletter-AnmeldungAls Dankeschön erhalten Sie von uns das sehr interessante Buch von Georges Lakhovsky „Der Multiwellen Oszillator“ als PDF zum kostenlosen Download.

Wasserenergetisierer - Wasservitalisierer nach Lakhovsky

Mittels Hochfrequenztechnologie Wasser in seine ideale Form bringen

Seit den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts hat Georges Lakhovsky Patienten mit seinem schwingungsmedizinischen Gerät „Multiwellen Oszillator“ erfolgreich behandelt. In den 70er Jahren wurde diese Technologie im Rahmen des russischen Raumfahrtprogrammes weiterentwickelt und ist jetzt auch in Deutschland verfügbar. Mit dem Wasserenergetisierer wird das Wasser mittels Hochfrequenztechnologie in seine ideale Form gebracht: die hexagonale Struktur. Nur zellgängiges (hexagonales) Wasser ist in der Lage, mehr Energie zu speichern! Zahlreiche Anwender berichten uns mit erstaunlichen Rückmeldungen (siehe unter Referenzen) über ihre Erfahrungen mit dem Wasserenergetisierer.

Sehen Sie sich zum Wasserenergetisierer - Test mit dem TimeWaver bei den Experten vom Institut Brand - unser Youtube-Video an.

Nicola Tesla und Georges Lakhovsky waren zwei Väter der modernen Schwingungsmedizin. Sehen Sie ein Interview zum Thema "Hochfrequenztechnologie - Teslas Entdeckung über Vitalfrequenzen". Arthur Tränkle im Gespräch mit Robert Stein von SteinZeit TV. 

Sehen Sie ebenfalls ein Interview zum Thema Wasserenergetisierer. Gregor von Drabich-Waechter im Gespräch mit Norbert Brakenwagen von TimeToDO.

  • Seit knapp einhundert Jahren wird Schwingungsmedizin erfolgreich in Europa und in Übersee eingesetzt.
  • Lakhovsky arbeitete sehr erfolgreich mit vielen Patienten an Pariser Krankenhäusern mit seinem damaligen Multiwellen Oszillator. Seine Publikation können Sie per E-Mail an: hoffmann@ambition.ch kostenlos als PDF bestellen.
  • In Deutschland waren über eine halbe Million Apparate im Einsatz, deren Wirkung von Prof. Ewald Paul (Leiter der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Hochfrequenz- und Lichtforschung) in seinem Werk „Fortschritte der Hochfrequenz-Therapie“ bereits Ende der 20er Jahre dokumentiert wurden.
  • Nach dem 2. Weltkrieg verschwanden diese Apparate auf mysteriöse Weise und sind heute bestenfalls noch auf einem Flohmarkt anzutreffen.
  • In Russland wurde Schwingungsmedizin jedoch Teil der staatlichen Forschung und feierte viele Erfolge, nicht zuletzt auch in der Raumfahrt.

Seit der Öffnung Russlands sind viele dieser Technologien zu uns in den Westen gekommen, u.a. der hier diskutierte Wasserenergetisierer nach G. Lakhovsky. Dabei handelt es sich um einen einfach zu bedienenden Apparat, der spezielle Schwingungen nutzt, um gezielt die Mitochondrien und die DNS wieder zu aktivieren. Aus der Mitochondrien-Medizin wissen wir, dass die Mitochondrien die Kraftwerke der Zelle sind. Sinkt ihre Spannung zu stark, können diverse Leiden auftreten, die von unerklärlichen Schmerzen, Virenbefall etc. hin bis zu Tumoren führen können.

Anwender der Technologie berichten von erstaunlichen Verbesserungen ihrer Leiden und dies völlig ohne schädliche Nebenwirkungen. Von denen aus der Homöopathie bekannten Erstverschlimmerungen wurde jedoch hier auch schon berichtet. Insofern empfiehlt sich bei ernsteren Leiden immer eine Anwendung  unter Anleitung eines Arztes oder Heilpraktikers. Die oben genannten Verbesserungen sind bisher nicht wissenschaftlich untersucht worden, insofern können und dürfen natürlich keinerlei Heilaussagen oder gar Versprechen getroffen werden.

HINWEIS:Der Wasserenergetisierer ist kein Gerät zur medizinischen Anwendung und kann keinen Arztbesuch, keine Behandlungs- oder Heiltätigkeit, keine Arzneimittel und keine ärztlichen und/oder medizinisch-therapeutischen Methoden ersetzen! Bei alternativen Methoden und Produkten ist deren Wirksamkeit aus Sicht der Schulwissenschaft noch nicht nachweisbar. Dies gilt auch für das hier beschriebene Produkt.

Referenzen zum Trinkwasserenergetisierer (Auszug)

Das sagen unsere Kunden!

Sehen Sie sich unser Video mit Referenzen zufriedener Kunden zum Wasserenergetisierer an. 

// Der jahrzehntelang bestehende, hartnäckige Fußpilz meines Mannes und die abszessartigen Wunden an den Waden sind verschwunden. Nach 3 Wochen Befeldung an seinen Fußsohlen (1 - 2 h täglich) hat er eine neue, schöne rosa Haut an den Füssen bekommen. Es ist fantastisch, dass Gerät ist ein Traum.
Außerdem hatten wir beide die ersten zwei Dezember-Wochen Corona. Beide positiv mit Symptomen. Ich hatte extreme Hals- schmerzen und ein eitriges Loch im Rachen. Nach 5 Tagen Befeldung am Hals (1/4 bis 1/2 h tägl.) war es zugeheilt. Bei meinem Mann befelden wir wegen seinem Herzschrittmacher vorsichtshalber nur an den Fußreflexzonen. Wir sind beide wieder gesund (nach 2 Wochen) und jetzt Corona negativ. Geruchs- und Geschmackssinn kommen auch schön langsam wieder. Daniela Pflüglmayer-Urban und Johann Urban, 22.12.2020

// Schwerer Unfall mit Kopfverletzungen und Bruch des Schädelknochens
"Vor nicht ganz 4 Wochen erlitt mein Sohn, er wurde gerade 9 Jahre alt, einen schweren Unfall. Er wurde von einem Auto angefahren, durch die Luft geschleudert und prallte mit dem Kopf auf die Straße. Dabei brach ein größeres Stück des Schädelknochens oberhalb des linken Auges heraus. Die ersten Tage wussten wir nicht ob er es überlebt. Ab dem dritten Tag setzte Herr Gregor von Drabich-Waechter mit Hilfe eines Fotos meines Sohnes den Wasservitalisierer aus der Ferne ein. Von da an ging es rapide aufwärts. Einen Tag später holte man ihn aus dem Koma und er begann bereits zu sprechen.

Nach einer Woche Intensivstation wurde er auf die normale Station verlegt und nach einer weiteren Woche kam er bereits in die Reha-Klinik. Dort ist er nun seit ca. 2 Wochen und er ist schon fast wieder der Alte. Er hat noch leichte Einschränkungen und Schmerzen am linken Arm und Bein und eine temporäre Amnesie auf die Zeit des Unfalls bezogen, aber auch das wird wohl bald behoben sein. In einer Woche kann er dann auch die Reha-Klinik verlassen und darf endlich wieder nach Hause. Ich kann natürlich nicht mit Bestimmtheit sagen, ob der Einsatz des Wasservitalisierers die Heilung so vorangetrieben hat, aber der Verdacht liegt nahe. Anders kann ich mir diese sehr schnelle und gute Genesung nach einem derart schweren Unfall kaum erklären." M. S. (07/2019)

// Der Wasservitalisierer ist einfach der Hammer!

Ich benutze ihn jeden Tag mit großem Erfolg. Durch das Wasser trinken fühle ich mich bedeutend jünger und vitaler. Ohne nicht mehr vorstellbar. Kann ich nur empfehlen.

// Entzündung an der Schnauze beim Rottweiler
"Dieser süße Rottweiler hatte eine heftige Entzündung (Arzt wusste nicht, ob es evtl. ein Tumor ist...). Er liebte die Behandlung mit dem Stab.  Das Ergebnis nach vier Anwendungen sieht man auf dem rechts. Danach wollte er keine weiteren Behandlungen an der Schnauze... Zwischenzeitlich hat sich "Oskar" an der Pfote verletzt. Auch diese Behandlung lief sehr gut ab. Es ist unglaublich wie er sich gerne Befelden lässt und sich dem völlig hingibt. Wenn ich ihn jetzt an der Wange behandeln möchte, läuft er weg."

// Hüftprobleme
"Seit meiner Jugend begleiten mich Hüftprobleme und 2008 wurde eine künstliche rechte Hüfte implantiert, mein Orthopäde sagte voraus, das in 4-5 Jahren auch die linke Seite fällig sein wird. Seit 2016 treten die Probleme nun verstärkt auf, jedoch ist die Wartezeit auf eine OP mit 18 Monate nun sehr lange. Das Angebot von W. B. zur Testbehandlung mit dem hochfrequenten Wasservitalisierer habe ich gerne in Anspruch genommen und war mehr als überrascht! Nach einer Anwendung von insgesamt 30 min verspürte ich eine deutliche Besserung meiner Beschwerden und konnte schmerzfrei in mein Auto einsteigen, ohne mich vorsichtig „reindrehen“ zu müssen. Zusätzlich war eine kleine Entzündung im linken Ohr am nächsten Tag abgeklungen. Das war schon sehr beeindruckend, und ich werde noch weitere Behandlungen in Anspruch nehmen. Möglicherweise erspart mir eine Intensivbehandlung die geplante OP?" R. F., Österreich

// Junge 4 Jahre alt, Neurodermitis
"Ein vierjähriger Junge hat seit seinem 2. Lebensjahr starke Neurodermitis. Behandlungen mit dem Wasserenergetisierer, pro Woche 2-mal nur kurz, je ca. ½ Stunde. Nach drei Monaten ist die Neurodermitis bis heute total abgeheilt. Es wurden keine weiteren Maßnahmen während der Behandlung unternommen."

// Motor und Beweglichkeit der Finger zurück
"Bei einem Unfall wurden von meiner linken Hand im Innenbereich die Sehnen und Nerven vom Mittel, -Ring- und kleinem Finger durchtrennt. Nach einer fast vierstündigen OP wurden die Sehnen, Nerven und Adern wieder miteinander verbunden. Die Aussage des behandelnden Arztes: „Sie werden nie mehr vollständig Gefühle in die Finger bekommen und eine vollkommene Beweglichkeit würde auch nicht mehr erreicht.“ Nach sechsmonatiger Krankschreibung und vielfacher kompetenter Ergotherapie konnte ich zwar wieder arbeiten, aber mit der Beweglichkeit meiner linken Hand war es sehr beschränkt. Gefühle in meinen Fingerspitzen und Fingerinnenseiten stellten sich kaum ein. Feinmotorik, Beweglichkeit und Kraft, Gegenstände zu greifen und fest zu halten, fielen mir sehr schwer. Dieses hatte sich auch in den letzten 2 Jahren nicht groß geändert.

Anfang Juli 2017 hatte mir ein lieber Freund das „Gerät“ für dreimal 19 Minuten zur Behandlung gegeben. Die Behandlung hatte nur in meiner Hand stattgefunden. Eine vierte Behandlung erfolgte Ende Juli. Energetisiertes Wasser hatte ich dabei auch getrunken. Ab diesem Zeitpunkt merkte ich ständig Veränderungen in der Hand. Es kam regelrecht wieder Leben in meine Hand. Die Fingerspitzen fingen an zu kribbeln und ich merkte, wie die Taubheit an vielen Stellen schwindet. Ich kann wieder unheimlich viel spüren und dadurch veränderte sich auch radikal die Motorik und Beweglichkeit der Finger." Monika R.: Erfahrungsbericht nach 4 Behandlungen

                    

Auf den Bildern sieht man die Hand vor der Behandlung (links) und nach 4 Behandlungen (rechts).